Das Phänomen Kasino

Das Glücksspiel ist vermutlich so alt wie die Menschheit selbst. Immer wieder hört man von alten Dynastien, z. B. in China, wo das Glücksspiel für die Massen von den Herrschenden sehr früh geregelt wurde. So gab es dort auch schon sehr früh mit den Teehäusern eine Art von Spielkasino. Hier wurden in der Regel Kartenspiele, Würfelspiele und das in Asien so beliebte Mahjong gespielt.

Die ersten Kasinos in Europa

Wie überall auf der Welt war auch in Europa die Glücksspielwelt eine geteilte. Die Adligen und Reichen spielten Bakkarat, Vingt e Un (heute als Blackjack bekannt) und vielleicht auch Roulette in ihren Salons. Das gemeine Volk vergnügte sich mit Karten und Würfelspielen, deren Regeln vielfach in die heutigen Casinospiele übernommen wurden.

Im 15. Jahrhundert gab es in Italien die erste Glücksspielveranstaltung in der Öffentlichkeit. Nicht sehr viel später gab es hier und kurze Zeit danach die ersten öffentlichen Spielhäuser im alten Europa. Daraus hat sich in Frankreich das erste vornehme Spielkasino entwickelt, dass jedoch auch zunächst wiederum auf die Reichen und Adligen konzentriert hatte, die keinen Zutritt zum königlichen Spielsalon hatten.

Während der Verfolgung der Hugenotten kamen viele Menschen dieser Glaubensrichtung auch nach Deutschland und da in Frankreich viele Hugenotten Spielbankbesitzer waren, wurden im Gefolge der Flucht von Ihnen auch die ersten Spielbanken in Deutschland gegründet. Hier sind die Spielkasinos von Wiesbaden, Bad Homburg vor der Höhe und Baden Baden zu nennen.

Das Spielkasino in den Vereinigten Staaten

Glücksspiel, in der Hauptsache Poker, Billiard und Roulette, waren in den USA lange eine ungeregelte Veranstaltung. Diese Spiele wurden in den Saloons des Wilden Westens und auch vornehmeren Spielsalons der großen Städte gespielt.

Der Bundesstaat Nevada war der erste, der sich dazu aufschwang, das Glücksspiel staatlich zu regeln und hat dazu auch vorgesehen, das Glücksspiel des Bundesstaates auf einen kleinen Ort in der Wüste zu beschränken, dem heute so bekannten Las Vegas. Las Vegas nahm seinen Aufschwung zu Zeiten der amerikanischen Prohibition, als die Mafiosi ihr Geld aus dem Schnapsbrennen und Verkaufen in Las Vegas in Spielkasinos anlegten.

Fazit

Glücksspiel kann man zu den archaischen Verhaltensmustern der Menschen zählen. In seinen Anfängen ungestüm und ungeregelt, hat es seine Perfektion in den Kasinos und heute auch Online Casinos gefunden. Glücksspiel wurde von je her mit Verbrechen und Betrug in Verbindung gebracht. Daher ist die Online Casino Branche ganz besonders auf ihre Vertrauenswürdigkeit und ihren Ruf bedacht. So kann man heute nahezu in jedem Online Casino bedenkenlos spielen, sofern es eine Lizenz einer anerkannten Rechtsprechung aufweisen kann.