Wo man in Deutschland Live spielen kann

Auch wenn Glücksspiel in Deutschland von einem strengen Gesetz geregelt wird, tut dies dem Spaß und der Entspannung keinen Abbruch. In Deutschland kann man Glücksspiele in Spielbanken oder Spielkasinos, in Automatenspielhallen, beim Lotto und Toto und in Gaststätten und Bars sowie ohne gesetzlichen Schutz in Online Casinos frönen

Eleganz und Exklusivität in den Spielbanken und Spielkasinos

Das Glücksspiel in Spielbanken und Spielkasinos hat in Deutschland eine Jahrhunderte lange Tradition. In Deutschland gibt es einige der ältesten Kasinos der Welt, z. B. Bad Homburg v. d. Höhe, Baden Baden und Wiesbaden (was bis heute auch immer noch eine Kurstadt ist). Das Roulette spielen in der Spielbank von Wiesbaden hat den weltbekannten Autor Michail Dostojewski inspiriert, seinen Kurzroman „Der Spieler“ zu verfassen.

In den deutschen Kasinos spielt man am Liebsten Roulette, Blackjack, Poker und Geldspielautomaten. Der Zutritt wird streng kontrolliert. Man muss Volljährig sein, um spielen zu dürfen und beim Eintritt muss man seinen Personalausweis vorlegen. Deutsche Spielbanken gehören dem Staat, auch wenn sie privatrechtlich als AG, GmbH usw. organisiert sind. Die Auszahlungsquote beträgt immer 75 %, das ist gesetzlich bestimmt.

Ein Abend im Spielkasino ist wegen der eleganten und exklusiven Atmosphäre schon ein tolles Erlebnis, dass sich jeder Spieler hin und wieder einmal gönnen sollte, der sonst nur im Online Casinos spielt.

Glücksspiel in Spielhallen, Gaststätten und Bars

Diese Spielstätten werden auch gerne als Kasino des kleinen Mannes bezeichnet. Man muss sich nicht in Schale schmeißen, um hinein zu kommen. Es wird nur sporadisch kontrolliert, ob man Volljährig ist, was in Gaststätten und Bars so gut wie nie vorkommt.

Aber auch hier hat der Staat genau geregelt, wie viel an Gewinn von den Spielautomaten ausgezahlt werden muss. Dies sind die selben 75 %, die auch für die Spielkasinos gelten. Daher stehen die Gewinnchancen an den Spielautomaten in der Kneipe wie im Kasino gleich.

Fazit

Auch wenn der deutsche Staat das Monopol auf Glücksspiele in Deutschland hat, stört das nicht das Vergnügen oder den Spaß, im Spielkasino, der Spielhalle oder der Kneipe um die Ecke ein Spielchen zu wagen. Wer es eher gediegen hat, geht in die Spielbank, legerer geht es in den Spielhallen und Gaststätten zu. Die Gewinnchancen sind im Vergleich zum Online Casino mit einer Auszahlungsquote von 75 % sehr schlecht, aber man spielt in einer gesetzlich geregelten Umgebung.